Tischtennistraining mit Feedback

 
 



Spinblocker



Zum Erlernen der Ausgleichsbewegung bei einem Rotationsaufschlag

Welcher Spin kommt mit diesem Aufschlag?
...Seitschnitt , Unterschnitt oder Überschnitt - oder Kombinationen der Schnittarten...???

Wie muß ich meinen Schlägerwinkel verändern,
damit der Ball sicher retourniert wird?
Vor diesen Fragen steht so mancher Tischtennis-Anfänger!

Der Trainer kann den Lernprozess unterstützen, wenn er unterschiedlichen Spin einspielt
und den Trainierenden durch Veränderung des Blockwinkels am " SPINBLOCKER "
die Aufschläge blocken läßt.

Aus Versuch, Erkenntnis vom abspringenden Ball,

Korrektur und erneutem Versuch
 
wird der Lernprozess und Erkenntnisprozess zur SPIN-ANNAHME gefördert.

Den Spinblocker, der mit Tischtennisbelägen versehen ist,
hält der Trainierende an den Griffen mit beiden Händen und kann so
mit einer optimalen Blockwinkel-Einstellung die Aufschlagrotation
" erfolgreich zurückblocken ".

Topspin-Block-Duell

Auch das " Blocken  gegen Topspin " mit dem Spinblocker ist eine Übung die
Spass macht.
 
Hier wird die Erkenntnis gewonnen,
dass auch ein gut platzierter Block seine Wirkung zeigt.

 
Spätestens, wenn dem wilden Topspin-Zieher fast der Arm abfällt!