BEINARBEIT

Beim Ballwechsel werden die Bälle in einem mehr oder weniger großen Winkel auf das Returnboard gespielt.

 

Trifft dann ein Ball nicht senkrecht auf das Returnboard, so kommt der Return zu einem anderen Punkt auf die eigene Tischhälfte zurück im Vergleich zu dem Punkt, von dem der Schlag ausgeführt wurde. Einfallswinkel = Ausfallswinkel

 

Damit wird eine BEINARBEIT zu dieser neuen Position am Tisch erforderlich.                                                   

 

Von dieser neuen Position soll der folgende Schlag dann mit entsprechend guter Technik ausgeführt werden.

 

Bleibt der Spieler jedoch stehen und macht keine Beinarbeit, so hat er eine schlechtere Position für die folgende Schlagausführung. Das ist keine gute Voraussetzung für eine längere Rallye. 

 

Am Returnboard kann Ihre Technik verbessert werden. Dies kann nur bei gleichzeitig guter Beinarbeit gelingen. 

 

 

 

 

 

MERKE:

 

Bei der Returnboard– Trainingsmethode ist somit


das BEINARBEITS-TRAINING im TECHNIK-TRAINING von Topspin und Konterball integriert.

  

Our products are all available at www.returnboard-shop.de

© Returnboard Training

IMPRESSUM

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE159661907

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Dipl.-Ing. Michael Pollak
Augsburger Straße 36
70736 Fellbach
Deutschland

Tel: 0711 - 50653003

E-Mail: mail@returnboard.com